Chronik - Harmonika-Spielring Baden-Baden e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Chronik

Verein







 







 


1936
Gründung des Vereins durch den Dirigenten Willy Schindler und weiteren 15 Mitglieder im Gasthaus Cäcilienberg in Baden-Lichtental. Wegen des großen Ansturms wurden drei Orchester und zusätzlich drei Nachwuchsgruppen gegründet.
1950
Erstes Konzert im Kurhaus Baden-Baden.
1954
Das 1. Orchester gewinnt unter der Leitung von Willy Schindler mit der Ouvertüre "Die diebische Elster" den 3. Preis bei den Deutschen Akkordeon-Meisterschaften in Karlsruhe in der Oberstufe. Das Jugendorchester unter der Leitung von Doris Scheibel erspielte sich ebenfalls den 3. Platz.
1955
Konzert des 1. Orchester in der Rheinhalle in Düsseldorf.
1960
Gemeinschaftskonzert mit dem 1. Kölner Handharmonika-Orchester und ihrem Dirigenten Heinz Gengler im Kurhaus in Baden-Baden und ein Konzertbesuch in Köln.
1967
Gemeinsames Kurkonzert mit dem Accordéon-Club Saverne aufgrund der Initiative von Günter Grillhiesl.
1968
Feierliche Begründung der offiziellen Partnerschaft mit dem Accordéon-Club Saverne im Palais Rohan in Saverne durch den Austausch von Urkunden durch Dr. Wolff (Oberbürgermeister von Saverne) und Ludwig Braun (Stadtrat von Baden-Baden). Gleichzeitig wurden die ersten Vorsitzenden der Vereine Ernest Zeller und Walter Hilbert, sowie Charles Volkringer und Edouard Frey, sowie Günter Grillhiesl und der Dirigent Willy Schindler auf Gegenseitigkeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Auf Empfehlung des Accordéon-Clubs Saverne fanden daraufhin Konzerte in Wissembourg und Saverne statt.
1969
Großes Akkordeon- und Chorkonzert im Kurhaus in Baden-Baden mit der Akkordeon-Weltmeisterin Marianne Probst und dem Polizeigesangverein Baden-Baden.
1972
Ausbau des Kellers des alten Lichtentaler Rathauses in Eigenarbeit zum damaligen Clublokal (später Umzug in Vereinsräume im oberen Stock).
1975
Teilnahme an den „Akkordeon-Weltfestspielen in Luzern“. Das 1. Orchester erreichte unter 230 teilnehmenden Orchestern und Spielgruppen den 15. Platz mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ in der Kategorie Oberstufe.
1976
Konzert zum 40-jährigen Jubiläum im Kurhaus Baden-Baden.
Erster Kontakt mit dem Ravensburger Harmonika-Orchester Bruno Groß.
1977

Partnerschaft mit dem Ravensburger Harmonika-Orchester Bruno Groß e.V. mit regelmäßigen gegenseitigen Konzertbesuchen.
1978

Gewinn des Europa-Cups beim 5. Grand Prix Européen de l´Accordéon in Chambéry in Frankreich durch das Akkordeon-Septett des Harmonika-Spielrings vor internationaler Konkurrenz in der Kategorie Spielgruppe bis 8 Personen im höchsten Schwierigkeitsgrad.
1986
Konzert zum 50-jährigen Jubiläum im Bénazetsaal im Kurhaus Baden-Baden mit dem 1. Orchester, dem Jugendorchster und erstmalig mit den neu gegründeten Lichtentaler Handörglern unter der Leitung von Doris Scheibel.
1999

Konzertreise nach Moncalieri mit der Teilnahme am Bernhardusfest und der musikalischen Gestaltung eines Gottesdienstes in der Kirche Santa Maria della Casa.
2007
Das 1. Orchester unter der Leitung von Hans Bogner erspielt den 1. Platz und das Prädikat „hervorragend“ mit 43 Punkten beim Waldbronner Musikpreis.
2010
Überraschungstorte für die Lichtentaler Handörgler anläßlich ihres 75. Sonntagskonzerts in der Stadtklinik Baden-Baden.
2011
Konzert zum 75-jährigen Jubiläum im Weinbrennersaal im Kurhaus Baden-Baden.
Konzert zum 25-jährigen Jubiläum der Lichtentaler Handörgler im Löwensaal in Lichtental.
2013
Beim Landeswettbewerb Baden-Württemberg in Heitersheim erreicht das 1. Orchester in der Kategorie Oberstufe mit dem Stück „Drei Impressionen“ von Paul Kühmstedt das Prädikat „hervorragend“ mit 43 Punkten und den 2. Platz.
2014
Das 1. Orchester erreicht beim Europäischen Musikwettbewerbs „Union Musicale des Professeurs Européens“ (U.M.P.E) mit 98 von 100 Punkten den 1. Platz.
2016
Das 1. Orchester gewinnt beim Landeswettbewerb Baden-Württemberg in Holzgerlingen in der Kategorie Oberstufe den 2. Platz. Mit dem Stück „Divertimento“ von Fritz Dobler wurde mit 42,7 Punkten das Prädikat „hervorragend“ erzielt.
Beim Waldbronner Musikpreis wurde in der Kategorie Oberstufe ein weiterer Pokal erspielt.
Konzert zum 80-jährigen Jubiläum im Kurhaus Baden-Baden.
2018
Konzerte zum 50-jährigen Jubiläum mit dem Accordéon Club Saverne im Löwensaal und im Rohan-Schloss in Saverne.

Vorsitzende des Vereins

Josef Fritz
Albert Falk
Willy Schäfer
Heinrich Erhard
Adolf Schlag
Arno Stubbe
Walter Hilbert
Günter Grillhiesl
Ralph Schlosser
Manfred Eller



Dirigenten des Vereins

Willy Schindler
Dieter Beskers
Doris Scheibel
Elisabeth Blank
Hubert Kraft
Sandra Eller
Artur Hornung
Hans Bogner

Zurück zum Seiteninhalt